Sonntag, 11. Dezember 2016

Rabenwehr +10

Diese Woche war ich noch nicht mythisch plus, ergo meldete ich mich, als in der Gilde rumgefragt wurde, ob wir gehen wollen. Dann wurde eine Weile diskutiert, was wir machen. Mein eigener Stein Neltharion +5 war zu niedrig, Finterherzdickicht +7 wurde ins Auge gefasst, aber dann hätte man zwei Runden gehen müssen, da waren sich alle einig. Arkus +9 oder Rabenwehr +10 standen noch zur Auswahl. Die ungeraden Zahlen sind aber immer so undankbar, so dass wir am Ende sagten, ach scheiß drauf, machen wir Rabenwehr +10.

Wenn ich den Run mit  zwei Worten zusammen fassen soll: Nie wieder!

Ich hatte anderthalb Stunden Zeit, danach wollte ich mich um unser Abendessen (Bolognese) und einen Schoko-Kuchen kümmern. Sollte passen.

Die Affixe diese Woche waren blutig, vulkanisch und verstärkt.

Blutig finde ich als Range nicht so schlimm, der Tank muss halt ziehen, und keiner sollte sich in die Pfützen stellen.Vulkanisch ist schon eher so eine Sache. Je mehr Trash da ist, desto mehr Vulkane spawnen unter den Ranges. Wir waren drei (Heiler, Eule, Jäger), daher verteilte es sich noch recht gut.

Wir beschlossen von Anfang an, nicht auf Zeit zu spielen, sondern langsam loszugehen. Da aber im ersten Gang wirklich alles Geister sind, konnte nicht mal der Schurke einen aus dem Kampf nehmen. So hatten wir unsere ersten Wipes schon auf dem Weg zum ersten Boss. Und auch der erste Boss lag nicht auf Anhieb. Aber ansonsten nichts wirklich besonderes.

Nun kam die erste Treppe mit den Spinnen. Hier begannen die echten Probleme. Kein Platz, viele Adds, irgendwer gerne mal out of sight, überall Vulkane. Wah!

Aber das war alles ein Zuckerschlecken gegen die zweite Treppe mit den Fledermäusen. Ich überspringe den traurigen Zwischenpart, in dem wir auch regelmäßig starben, auch wegen Unkoordiniertheit. So überlegt einmal noch der Tank, ob er den Trash um die Ecke ins Treppenhaus zieht, was für allen anderen so abwegig war, dass sie einfach vorgingen. Darauf hatte irgendwie jeder einen Trashmob an der Backe und das war's natürlich. Oder die Ranges (ich nicht ausgeschlossen) verreckten in den Vulkanen. Oder in dem Jägerschuss. Oder. Oder. Oder. Immerhin lag der zweite Boss ohne Wipe.

Aber die Fledermause. Ich werde davon noch Alpträume haben. Das war dann auch der Zeitpunkt, wo ich mich nach Orgrimmar portete, um diesen für alle nutzbaren Reppbot für teures Gold zu kaufen, da der Weg langsam zu weit war. Vorher waren wir noch alle nach und nach rausgelaufen, um zu reppen. Meine Reppkosten lang zu dem Zeitpunkt bei knapp 2000 Gold.

Es sind so verdammt viele Fledermäuse. Damit kommen verdammt viele Vulkane. Man ist auf der schmalen Treppe. Man sieht die Vulkane auf der Treppe manchmal nicht. Es können durchaus gleichzeitig mehrere Vulkane unter einem Spieler entstehen, was dann definitiv ein Onehit ist. *seufz*

Wir haben pro Anlauf maximal einen der großen Dämonen geschafft. Manchmal gar keinen.

Irgendwann sagte unsere Eule, dass die kleinen Fledermäuse zwar rot sind, aber nicht angreifen, wenn man nichts macht. Das vereinfachte die Geschichte ein wenig, wir kamen nun nicht mehr mit einem Rattenschwanz an Adds oben an. Als wir endlich beim dritten Boss ankamen, dachte ich schon, Gott sei dank, das war das Schwierigste.

Aber da hatte ich mich verkalkuliert, der Endboss erwies sich nochmal als echt harte Nuss. Wobei ich mich auch nicht Ruhm bekleckert hatte, ich starb anfangs immer im Schwarm, bis ich dann meinen Deff-CD zog und auch noch ein Totem dazu stellten. Dann verreckte ich nur noch in dem Strahl. *argl* Beim Kill nach sechs oder sieben Versuchen lebte ich am Ende auch nicht mehr. Ich war so froh, dass die anderen es ohne mich hinbekamen. Ich war so froh, aus der Ini gehen zu dürfen. Und das ganze nur ca. 20 min später als maximal geplant. Wir hatten für den Mist tatsächlich fast zwei Stunden gebraucht.

Deswegen der Anfangssatz. Rabenwehr +10? Nie wieder.

Die Eule hatte den Schaden durch die Vulkane mitgeloggt. Unser Jäger hat gewonnen, gefolgt von mir. Danach kam erstaunlicherweise schon der Tank.  Er hat vermutlich einfach Schwierigkeiten, die Vulkane mit dem Haufen Trash, der an ihm klebt, zu sehen und er muss immer aus den Pfützen raus. An vierter Stelle kam die Eule und mit viel Abstand der Schurke.

Vulkanisch in engen Instanzen ist eklig! :-D

Und wehe, in der Mythisch Plus Kiste ist nichts drin, was ich brauchen kann!

Kommentare:

Summer hat gesagt…

Und? War was tolles in der Kiste? :D

Leome hat gesagt…

*lach*

Eine Halskette. Durchaus 15 Itemlevel höher als die, die ich trage, aber die aktuelle gibt 5% mehr Mana, was ich sehr charmant finde. Ich habe die Neue nun auf der Bank liegen, falls sie es irgendwann hinkriegen, dass Dinge mit deutlich höherem Itemlevel immer besser sind.

Summer hat gesagt…

Oh nein :D

Hast dich umsonst da durchgequält.