Dienstag, 4. April 2017

Die erste Woche

Patch 7.2 war groß angekündigt und hatte dann zuerst mal überraschend wenig Inhalt. Aber klar, der Inhalt von 7.2 wird nach und nach freigeschaltet ist damit künstlich in die Länge gezogen. In der ersten Woche kam erst mal die Questreihen für die neue Artefaktforschung und die neuen Punkte in der Artefaktwaffe sowie die Insel mit ihren neuen Weltquests und der Ruffraktion. Ach ja, und der Haustier-Dungeon.

Die Insel bot erst mal nur fünf bis sechs Weltquests jeden Tag sowie Grind unter dem Raumschiff der Legion, der Sentinax. Und einige neue Elitegegner. Wenig spannend das Meiste, ich muss einfach nicht stundenlang Elite-Mobs umhauen, nur um ein paar Nethersplitter zu farmen. Gemacht habe ich aber alle Weltquests, um den Ruf mitzunehmen. Spannend fand ich dabei die neuen Haustierquests.Ich mag Haustierkampf und es macht mir immer wieder Spaß, an den Teams rumzubasteln.

Ansonsten war angenehm wenig zu tun, was mir mit Blick auf den Frühling auch sehr recht war.

Seit heute ist der Magierturm ausgebaut. Damit gibt es wieder neue Quests - allerdings Quests zu einer wirklichen Herausforderung. Leome hatte drei Quests, leider stand in den Quests nicht drin, für welche Spezialisierung sie sind. Nach einiger Recherche bekam ich raus, welche die Quest für den Ele-Schamanen ist und ich startete sie einfach mal.

Ich kann nicht mal sagen, wie weit ich gekommen bin, ehe mich die Wichtel aufgefressen haben, da ich den Lebensbalken von Agatha schon lange aus den Augen vorloren hatte und von Adds überrannt wurde. Da war es wieder, mein Problem, die Überforderung bei wechselnden Zielen und bei neuen Bossen überhaupt. Agatha dürfte noch weit über die Hälfte ihres Lebens gehabt haben.

Naja, das ist eine beabsichtigte Herausforderung und das einzige, was sie gibt, ist eine neue Optik für die Artefaktwaffe. Es ist verschmerzbar, wenn ich das im nächsten halben Jahr nicht kriege. Es wäre sogar verschmerzbar, wenn ich es nie kriege, aber irgendwann werde ich es wieder ausprobieren. Wenn ich Netehrsplitter für nichts anderes mehr brauche. Und mit genug Übung kriege ich es dann vermutlich auch irgendwann hin. Wir werden sehen.

Da beschäftige ich mich jetzt lieber erst mal mit der Kampfgilde, mein Gear sollte reichen, um da endlich die ersten Bosse stressfrei zu legen. :-D

Die meisten Weltquests auf der neuen Insel sind Standard und daher eher langweilig. Heute war mal eine da, die ich erst nicht kapiert hatte. Eine Pferdestampede undauf Fässer rollen. Irgendwie klappte das nicht, da ich immer wieder vom Fass runtergeworfen wurde. Bis ich kapierte, dass ich nicht mit den Pferden rollen soll, sondern ihnen entgegen. Danach war es ganz einfach und sogar lustig.

Morgen starten dann die Invasionen. Damit soll man schneller Ruf und Splitter kriegen. Und man soll gut damit leveln können. Zumindest sind es wieder neue Weltquests, die werde ich mir natürlich gerne anschauen.

Magierturm-Herausforderungen

Sturz der Teufelstotems
Windläufer-Mönch
Zerstörungs-Hexenmeister
Tierherrschafts-Jäger
Disziplin-Priester

Ein unmöglicher Feind
Wildheits-Druiden
Gesetzlosigkeit-Schurken
Unheilig-Todesritter
Furor-Krieger
Feuer-Magier
Elementar-Schamenen

Zorn der Gottkönigin
Arkan-Magier
Vergeltungs-Paladine
Verstärker-Schamanen
Dämonologie-Hexenmeister
Meuchel-Schurken

Ein Auge zudrücken
Überlebens-Jäger
Rachsucht-Dämonenjäger
Frost-Todesritter
Waffen-Krieger
Täuschungs-Schurken

Zwillinge bezwingen
Schatten-Priester
Gleichgewichts-Druide
Frost-Magier
Treffsicherheits-Jäger
Gebrechen-Hexenmeister

Rückkehr des Hochlords (Tank)
Blut-Todesritter
Rachsucht-Dämonenjäger
Wächter-Druiden
Braumeister-Mönch
Schutz-Paladin
Schutz-Krieger

Das Ende der erwachten Bedrohung (Heiler)
Heilig-Priester
Heilig-Paladin
Nebelwirker-Mönch
Wiederherstellungs-Druiden
Wiederherstellungs-Schamanen

Keine Kommentare: