Freitag, 21. September 2012

X-Realm-Zonen

Gleich zu Anfang ein Oberlehrer-Hinweis: Realm wird nicht Rielm ausgesprochen, sondern Rälm. Selbst mir, die ich das schon seit Jahren weiß, widerstrebt es, Rälm zu sagen, aber es ist leider die richtige Aussprache. Warum können die Engländer sich nicht mal auf verbindliche Ausspracheregeln einigen? *grummel*

Seit Mittwoch sind nun alle Zonen möglicherweise serverübergreifend geworden. Ob sie wirklich geteilt werden, hängt von der Anzahl der Leute ab, die in dieser Zone online sind.

http://eu.battle.net/wow/de/blog/4394326

Laut Blizzard sind hiervon also die Hauptstädte nicht betroffen, aber ich habe in Dalaran schon Fremde gesehen und Noma in Eisenschmiede. Vielleicht ist mit Hauptstädte nur Orgrimmar und Sturmwind gemeint.

Woran man erkennen kann, dass eine Zone serverübergreifend ist, habe ich noch nicht rausgefunden. In alten Beta-Berichten steht, dass sie markiert sind, aber dort steht nicht, wie. Ich schätze, man sieht es nur an den anderen Spielern.

Irgendwie gefällt mir das nicht. Ich finde nicht, dass damit die Probleme von unterbevölkerten Server gelöst werden, denn das Problem war nie in den Zonen. Das Problem existiert im Raid und im Auktionshaus. Den ersten Teil des Problemes haben sie mit den serverübergreifenden Raids und Instanzen bereits vorher gut gelöst, der zweite Teil ist von der jetzigen Änderung nicht betroffen. Leute von Geisterservern werden ihre Items immer noch nicht los und können andersrum im Auktionshaus auch dringend benötigte Sachen nicht kaufen. Aber zumindest konnte man das, was man nicht kaufen konnte, selber farmen, was jetzt quasi unmöglich geworden ist.

Irgendwie wurde hier die halbe Wirtschaft (Rohstoffe) geteilt, die andere Hälfte (Handel) nicht. Dass kann nicht gut sein. Wenn die Rohstoffe serverübergreifend geteilt werden, sollte auch das Auktionshaus serverübergreifend sein.

Neben dem Farmen ist auch die Jagd auf Rares deutlich schwieriger geworden. Früher habe ich nachgeschaut, wieviele Leute in der Zone waren, bevor ich hingeflogen bin. Wenn bereits fünf 85er in den Sturmgipfeln rumdümpeln, brauch ich mich nicht dazugesellen. Wenn keiner da ist, können zwar noch ein paar Allianzler da sein, aber ein Blick lohnt sich definitiv. Und nun? Die Spieler aller Server eines Realmpools, und das sind viele, werden so lange in eine Zone gestopft, bis diese eine Anzahl x erreicht hat, danach wird die nächste Zone eröffnet, Wie soll ich jemals die Chance haben, als einziger durch die Sturmgipfel zu ziehen und den Zeitverlorenen anzugreifen?

Man, bin ich dankbar, dass ich Aeonaxx letzte Woche noch getroffen habe.

Blizzard, denkt bitte mal über die Respawnzeiten von Rares nach. Wenn ihr beliebig viele Server zusammenstopft, gibt es nach der jetzigen Regelung deutlich weniger Rares für alle Spieler. Vorher waren es halt eine Zone pro Server, jetzt möglicherweise nur noch eine ingesamt, soforn die Zone schlechter besucht ist. Und überhaupt, wie funktioniert der Timer, wenn eine Zone neu eröffent wird? Beginnt der Timer immer wieder bei 0? Dann kommen die Rares evtl. nie, weil die Zonen nachts geschlossen werden könnten.

Das Thema Questen habe ich mal komplett rausgelassen, weil ich es noch nicht ausprobiert habe. Wenn dann auch noch die Questgebiete überfarmt sind, wird's richtig eklig.

Aber es ist jetzt schon erkennbar, dass bestimmte Stellen, wie der Spawnpunkt beim Dunklen Portal in den Verwüsteten Landen, becampt werden und Lowies wie ahnungslose 85er gnadenlos geschlachtet werden. Wobei sich bei uns die Fraktionen abgewechselt haben, mal gankte die Horde, mal die Allianz.

Insofern profitieren zur Zeit nur die Freunde von Open-PvP davon. Die allerdings sehr. Und sie müssen nicht mal mehr Angst vor Konsequenzen haben, wenn sie Spieler von anderen Servern ganken.

Warum bin ich nicht auf einem PvE-Server? *jammer*

-------  tl;dr -------
Die X-Realm-Zonen sind so, wie sie zur Zeit angelegt sind, nicht dazu geeignet, den Spielern auf Geisterservern zu helfen, eher im Gegenteil.

Kommentare:

Kai hat gesagt…

Bis jetzt muss ich sagen gefällt mir das XRealm Feature. Sicher, ganz ausgegoren ist es noch nicht, aber zumindest sind viele Zonen wieder bevölkert. Auf einem der Ask the Defs vor kurzem wurde auch darüber berichtet, das AH Realmübergreifend zu implementieren "[B]»[/B] In Zukunft könnte es auch ein Realm-übergreifendes Auktionshaus geben, jedoch soll die Ingame-Wirtschaft dadurch nicht leiden."
Ich bin gespannt und derzeit noch durchaus bereit das ganze sich mal entwickeln zu lassen. Wenn es dann mal ausbalanziert ist und auch tatsächlich die AHs Realmübergreifend funktionieren, dann könnte das ganze wirklich toll werden. Aber warten wir mal ab und bilden uns in einigen Wochen nochmal eine neue Meinung.

Nomadenseele hat gesagt…

Gleich zu Anfang ein Oberlehrer-Hinweis: Realm wird nicht Rielm ausgesprochen, sondern Rälm. Selbst mir, die ich das schon seit Jahren weiß, wiederstrebt es, Rälm zu sagen, aber es ist leider die richtige Aussprache. Warum können die Engländer sich nicht mal auf verbindliche Ausspracheregeln einigen? *grummel*

- Das wusste ich noch nicht. Ich bezweifel nur, dass sich die richtige Aussprache bei mir einprägen wird, nachdem ich es falsch gewohnt bin.

Leome hat gesagt…

@Noma: Das kenne ich, ich hab natürlich auch Rielm gesagt, ehe ich es richtig gelernt habe und ich kämpfe nun schon lange gegen die falsche Aussprache bei mir selber an. Aber ich will es richtig sagen, also kämpfe ich weiter.

@Kai: Die Ingame-Wirtschaft leidet jetzt schon unter X-Realm, da man die Resourcen (Erze, Kräuter, Gegner) teilen muss. Es wäre nur kosequent, nun den Handel komplett zu öffnen. Wenn ich die Blume schon nicht selber pflücken kann, will ich sie wenigstens hinterher kaufen können.

Aber noch mehr als die Rohstoffe ärgern mich die Rares. Wenn von jedem Server nur eine handvoll Leute in den Sturmgipfeln sind, wird es in unserem Realmpool nie mehr als eine Zone Sturmgipfel geben, aber es gibt nicht mehr Zeitverlorene als früher. Damit ist die Chance auf 1/20 gesunken, den zu kriegen. :-(

Nomadenseele hat gesagt…

In IF standen auch Chars von anderen Servern neben mir, es würde mich wundern, wenn sie nicht auch auf dasselbe AH zugreifen

Leome hat gesagt…

@Noma: Meine Info "nicht in den Hauptstädten" war falsch (das korrigiere ich gleich). Es kann theoretisch jede Zone geteilt werden, es kommt nur auf die Menge der Leute an, die online sind. Aber das AH ist definitiv zur Zeit nicht geteilt. Blizzard denkt darüber nach, es irgendwann einzuführen.

Steffi K. hat gesagt…

Höhö da gehts mir ähnlich, ich hab mich gestern böse aufgeregt, als ich mit meinem frischen 85er Kräuterkunde auf 525 bringen wollte. Darf man gar nicht dran denken, wie das erst mit MoP wird, die frischen Gebiete waren ja sowieso immer schon total überfarmt, dabei spiele ich auf einem sehr kleinen Server...

Leome hat gesagt…

Die MoP-Zonen werden keine X-Realm-Zonen sein. Immerhin etwas. ;-)

Nomadenseele hat gesagt…

Farmen in Silitus - selbst mit dem Jäger nicht möglich.

Raid auf OG - nicht möglich, da wir uns in der Stadt nicht gesehen hätten. Am Ende ging Perenholde komplett aus dem Raid, um OG zu überfallen. Irgendwie witzlos.