Samstag, 16. Dezember 2017

Winterhauchfest 2017

Zuerst die Kurzversion:

Neues: Ein Haustier (Schneekugelyeti) und natürlich neue Geschenkinhalte ab dem 25.12.2017.

Nun meine Gedanken dazu:

Oh Blizzard, riesen mega Fail!

Zum einen gibt es ein neues Haustier zum Winterhauchfest, den Schneekugelyeti. Den kann man per Haustierkampf fangen. Und er ist ein Rare Spawn. In Orgrimmar und Eisenschmiede stehen große Schneekugeln rum. In der Mitte dieser Kugeln steht ein Weihnachtsbaum, in der Kugel wird man in einen Weihnachtswichtel verwandelt. Und ich der Mitte dieser Kugel erscheint alle halbe Stunde dieses Haustier und rennt wild im Kreis los. Nun kann es einer anklicken und im Haustierkampf einfangen. Einer!

Wir haben also 48 Chance pro Tag pro Zone. Das ganze 16 Tage lange lang, bis das Winterhauch fest endet. Ich habe nun keine Idee, wieviele Zonen es parallel gibt, aber irgendwie erscheint mir das doch sehr wenig. Ich denke nicht, dass alle Haustiersammler wirklich die Chance haben, einen Yeti zu fangen. Zum Glück gibt es nur eine Zuchtart (P/B), so dass ein Yeti ausreichend sein sollte.



Die einzige Chance, die man hat, das Tierchen zu fangen, ist mit Makros und Tastaturbelegung zu arbeiten. Ich habe mir ein Target-Makro geschrieben und auf die benachbarte Taste die Tastaturbelegung "Mit dem Ziel interagieren" gelegt. Danach habe ich mich in den Weihnachtsbaum in der Mitte gestellt und immer wieder abwechselnd diese beiden Tasten gedrückt. Beim zweiten Spawn hatte ich Glück und habe ihn erwischt.

Der Yeti ist nur Level 2, nehmt auf jeden Fall eine Übelrübe mit Schwächender Schlag oder ein Geschmolzenes Kernhündchen mit Superbellen mit ins Team.

Und das hier ist der zweite Fail dieses Jahr:



Grumpus spawnt nur alle paar Minuten und ist mit einem Schlag tot. *argl* Während der erste Fail vermutlich Absicht ist, das Yeti-Pet soll halt ein Rare sein, ist das hier sicherlich nicht so geplant und ich hoffe, dass es noch gefixt wird. Wobei ich mir nicht mehr ganz sicher bin, wie es letztes Jahr war. War es da vielleicht auch schon so?

Mein Tipp ist auf jeden Fall: Geht in eine Gruppe. Es reicht dann, wenn einer der Kerl trifft. Und wenn in der Gruppe Klassen mit Flächen-AOE sind, habt ihr Glück. Weihe, Tot und Verfall, Blizzard oder Feuerregen sind hier wirklich hilfreich.

Außer dem Haustier gibt es vor Weihnachten nichts Neues. In den Geschenken sind dann halt wieder neue Spielzeuge drin.

[edit] Das Zweite wurde gefixt. Die Gegner skalieren jetzt mit dem Level.

Kommentare:

Nomadenseele hat gesagt…

Ich habe meinen Yeti auf Anhieb bekommen. Es kommt halt darauf an, wann man ihn holt, zur Mittagszeit ist so gut wir gar nichts los, als ich mir einen zweiten abends holen wollte, war die Kuppel überfüllt. Wobei der zweite reine Gier war, es gibt ja nur eine Züchtung.

Und ja, Grumpus ist eine Katastrophe.

Leome hat gesagt…

Ich habe es vormittags auf mehreren Server versucht und es war überall viel los. Ist vermutlich einfach Zufall.

Nichts gegen Rare Spawns, die machen einen Teil des Spieles aus, aber einen Rare Spawn, den man sich nicht teilen kann, auf ein zeitlich begrenztes Event zu legen, finde ich nicht fair.

Ok, wenn es nur P/B gibt, dann brauche ich kein zweites Mal zu campen. Praktisch.

Nomadenseele hat gesagt…

Zumindest wird es mir so angezeigt, dass es nur eine Züchtung gibt.