Montag, 3. Dezember 2012

Mit der Leine auf Schlachtzug - ein Erfahrungsbericht

Alle Schlachzüge sollen jetzt alleine gehen - aber ich bin bei einigen gescheitert. Daher erkläre ich kurz, wie wir es gemacht haben.

Molten Core ist allerdings alleine kein Ding, das schafft ab Level 85 jede Klasse.

Im Pechschwingenhort war ich dagegen zu blöd, den ersten Boss alleine zu machen, und Viscidus in AQ40 weiß ich auch, dass ich ihn alleine nicht hinbekomme, daher habe ich mich mit einer Freundin zusammen getan, mit dem Versprechen, dass wir solange gemeinsam gehen, bis wir beide alle Haustiere haben

Unsere Haupt-Kombination war Ele-Schamane (90) und Feuer-Magier (90) und anschließend hat meine Begleitung noch ihren 89er Priester rausgeholt, während ich BWL mit dem 88er Jäger mitkam (es ist endlich die Brust beim Endboss gedroppt!) und AQ40 mit dem 85er Magier (wegen Frostschaden).

Der Pechschwingenhort zu zweit ist auch nicht weiter schwierig. Alle Bosse würden bequem alleine gehen, wenn der erste mit seiner Mechanik eben nicht wäre. Ich hatte die Aufgabe, die Adds zu töten, wärend meine Begleitung den Boss steuerte und die Eier vernichtete. Mit Level 85 haben wir das noch zu dritt gemacht, nun geht es auch locker zu zweit, weil die Gegener den Steuerer nicht mehr raushauen können.

Danach flogen wir rüber nach AQ40. Der erste Boss unterbricht Caster und übernimmt einen Spieler, was gerne mal für den anderen tötlich enden kann. Hier ist ein Melee von Vorteil, den wir ja leider nicht hatten.

Viscidus ist dabei der schwierigste Boss. In der Schami/ Mage-Kombinatuon war das Einfrieren natürlich kein Thema, aber der Meleeschaden war extrem knapp. Ich habe den Urtümlichen Schlag mit verwendet, der Mage hat mit bloßen Händen draufgehauen (Stäbe sind einfach zu langsam), damit haben wir ihn kurz vor knapp getötet.

Als zweites versuchten wir es mit dem Priester (89) und meinem Mage (85). Wieder war das Einfrieren natürlich kein Ding, da reicht es, Eislanzen zu spammen. Aber es dauerte eine Weile, bis wir genug Meleeattacken zusammenbekamen. Erst als der Priester seinen Schattengeist zog, passte die Anzahl.

[edit] Yneva hat in den Kommentaren erklärt, wie man Viscidus mit fast jeder Klasse alleine schafft. Als erstes schlägt man ihn auf 1 Leben runter, dann setzt man so lange Frostzauber ein, bis er einfiert, anschließend wechselt man auf eine schnelle Waffe (1,6 Dolch - Schaden egal) und benutzt die Trinkets, die sie in ihrer Liste aufzählt. Wer Adds mit Meleeangriffen beschwören kann (Schattengeist, Erdelemenar), nutze dies zusätzlich. [/edit]

In dieser zweiten Kombination gingen die Twins auch nur sehr knapp down, aber es klappte. Als Caster greift man den linken Boss an und nuket ihn einfach. Man muss höheren Schaden machen, als die Selbstheilung der beiden Bosse ist. Mit den beiden 90ern war das kein Thema, mit den Kleinen war es schon recht knapp, ging aber.

Als Melee greift man entsprechend den rechten Boss an, die Taktik ist grundsätzlich die gleiche.

Naxxramas hatte ich mit Leome den Spinnenflügen schon alleine gecleart, wir haben zu zweit noch Konstrukt- und Seuchenviertel gemacht. Da ich beides vermutlich auch alleine geschafft hätte, war es zu zweit natürlich überhaupt kein Thema. Wobei ich nicht sicher bin, ob ich Flickwerk alleine geschafft hätte, er hat uns schon ganz gut runtergehauen. Kann man vielleicht einfach an ihm vorbei gehen?

Zumindest kann ich nun, einen Tag später, auch bestätigen, dass es die Haustiere gibt. In einmal BWL, zweimal AQ40 und dem Rest von Naxxramas droppten das Ungezähmte Jungtier, der Götze von Anubisath und der Miniwillensbrecher. Aber eine hohe Droppchance ist irgendwie was anderes.

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Guten Morgen :)
Ich lese jetzt schon eine ganze Weile auf deinem Blog mit und bin echt begeistert. Habe vor knapp 2 Wochen wieder mit WoW angefangen (1 1/2 Pause) und die Haustierkämpfe haben es mir angetan. Da ich vorher schon die Viecherl gesammelt habe, ist das natürlich absoluter Fun :) Werde dann mal schauen, wieviel Glück ich in den Schlachtzügen habe. Heute morgen vor der Arbeit gab es erstmal noch den alten Eisenkiefer-Erfolg, und jeweils ein rares Dunkelmond-Glühwürmchen und einen raren Mini-Wirbelsturm aus Arathi. Ich mag die Kleinen :)

Leome hat gesagt…

Hach, danke für das Lob.

Ja, einige Pets sind wirklich klasse, wie zum Beispiel der Winzige Wirbelsturm.

Die Schlachtzug-Pets sind ein netter Anreiz, wieder die alten Inis abzufarmen und die Kleinen sind wirklich super, ähnlich wie die Bosse halt. :-)

Wolfy hat gesagt…

Das sehe ich ja jetzt erst...
Visbla mache ich mit meiner Schamanin solo. Die ist auch Ele. Das geht!

Taktik:
Visbla auf 0,01 Leben runter hauen und dann 14x Frostschock casten.
Bevor ich den 15. Schock drauf setze, wechsle ich die Waffe (1,6er Faustwaffe, die mir direkt in der Ini gedroppt ist :D), setze Feuertotem, Erdbeben und Erdele (das Totem und das Beben sind nur Show befürchte ich, beruhigt aber meine Nerven), dann setzte ich Frostschock und dann haue ich den Boss. Dabei benutze ich zusätzlich Urtümlicher Schlag.
Geht sich bequem aus. ;)

Sollte die Waffe fehlen:
AH schauen!
Das Level ist vollkommen wurscht, sie kann sogar grau sein. Wichtig ist nur, dass sie so wenig Tempo hat wie möglich. 1,90 sollte das langsamste sein, auf das du dabei zurück greifst... außer es ist die 40iger epic-Axt, die einen zusätzlichen Schwinger als Proc hat. Aber die hat auch 1,70 oder so ;D

Für deinen magier gilt dann natürlich das selbe. Nur sollte der dann auf Dolche und Schwerter schauen. Zusätzlich noch ein Trinket, dass einen Begleiter rufen kann (Hundepfeife, wenn es dir noch gibt, den MoP-Drachkin, auch wenn er unzuverlässig ist, Rheas Schmuckstück, etc. pp). Und ihr beide solltet die Waffen erst wechseln, wenn Visbla auf sein Lebensminimum ist, damit er beim zerschmettern auch stirbt.
Die Werte der Waffen sind wurscht. Wichtig ist lediglich die Anzahl der Schläge! :)

Leome hat gesagt…

Das ist der Waffengeschwindigkeit ist klar, aber auch 1,6 ist immer noch langsamer als 1 Schlag pro Sekunde. Aber der Ansatz mit den Begleitern ist gut, das Erdele macht ja Meleeschaden, das hilft also auf jeden Fall. Das Wasserele vom Mage geht aber nicht, genauso wenig wie das Feuerele. Erdbeeben. Hm, macht das Meleeschaden? Keine Ahnung. ;-)

Wolfy hat gesagt…

Ich habe Visbla schneller als in 30 Sekunden klein bekommen. ;)

Und genau wegen den noch immer zu langsamen Waffen ist für deinen Freund hier ein Begleiterschmuckstück Pflicht. Danach sollte es für ihn auch kein Problem sein.

Es gibt ja einige. Einfallen tut mir ganz spontan:
Hundepfeife (WENN es sie noch gibt *kA*)
Bedienstendenglocke aus Sholo (wenn es sie noch gibt)
MoP-Drachkin vom Ingi (unsicher)
Archi-Schmuckstück aus MoP
Rheas letztes Ei aus der Ödlandquestreihe
Mechanische Yeti aus Winterquell
Waschbär aus Jade (wenn das Viech mitkämpft *keinen Schimmer*
Das Tentakelschwert aus DS von Todesschwinge ;)
Unheilslichtsymbol
Mechanischer Mithrildrachling (ingi!)
Figur - EchtsilberXXX (gibt verschiedene)
Horn des Verräters
Mechanischer Drachling

So, das waren alle, die ich auf Anhieb bei Buffed gefunden habe :) Müsste doch was dabei sein für den magier.