Mittwoch, 1. Juli 2015

Kohlefaustgronnling


Da ist sie, da ist sie. *hüpf*

Sie ist die seltene Mission, mit der man den Kohlefausgronnling bekommt. Wie man sieht, muss ich noch etwas warten, bis alle Anhänger wieder da sind und ich die Mission sicher wegschicken kann. Danach gibt es natürlich einen Screenshot.



Ist schon verdammt groß, das Mount. :-)

Kommentare:

telefraggle hat gesagt…

gibt es bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit die mission erscheint? z.b. eine bestimmte anhängerstufe?

Leome hat gesagt…

Mir sind keine bekannt.

Ich hatte die Mission jetzt mit dem Main zweimal und der Main hat 25 Anhänger, von denen 23 Itemlevel 675 haben. Kann also sein, dass es die Wahrscheinlichkeit erhöht, wenn man mehr hat.

Leome hat gesagt…

Hm, gerade sehe ich, dass ich einen Twink habe, der wirklich 25x 675er Itemlevel bei den Anhängern hat. Der hatte die Mission aber noch nicht.

Ich vermute eine accountweite Wahrscheinlichkeit. Aber wodurch die Mission getriggert wird oder was sie verbessert - keine Ahnung.

Zumindest erfährt man bei wowhead, dass kein Spieler-Itemlevel notwendig ist.

telefraggle hat gesagt…

danke fürs checken und antworten! eine bestimmte anhängerstufe wäre so das erste, womit ich gerechnet hätte. aber wenn es das nicht ist, muss man wohl einfach nur geduld haben und immer wieder reinschauen...

Leome hat gesagt…

Naja, meine Nachforschungen haben ja nicht ergeben, dass man es nicht braucht. Über 20 Anhänger der Itemstufe 675 waren ja durchaus vorhanden. Lediglich die Spielfigur selber scheint keine Rolle zu spielen.

Bei uns bekam man den Gronnling neulich für 25k im Auktionshaus, insofern ist es gar nicht so wichtig, ob man die Mission selber bekommt oder nicht. Man kann ihn auch einfach kaufen.

telefraggle hat gesagt…

da die mission bis heute nicht bei mir verfügbar war, habe ich deinen rat befolgt und das vieh im ah gekauft. die preise sind ja inzwischen ziemlich gefallen.

Leome hat gesagt…

Dann gratuliere ich dir zu dem lustigen Mount. :-)