Montag, 9. Januar 2017

Langsames Twinkleveln mit Legion

Ich habe ja eine ganze Horde von Charakteren. Und um diese Twinkarmee langsam und mit wenig Aufwand hochzuziehen, nutze ich folgende Taktik. Notwendig dafür ist allerdings ein aktiver 110er, der genügen Vorräte an Blut hat.

Bis Level 101 mache ich diverse Haustierquest und schaffe die Chars nach Legion rüber, sprich, ich erreiche die Ordenshalle und hole mir die erste Artefaktwaffe. Wer kein Haustierkampf kann, muss hier halt normal questen.

Ab Level 101 hole ich mir die ersten zwei Champions. Und von jetzt an muss man nur noch sehr selten einloggen, sofern man die App nutzt.

Jetzt kommt der 110er ins Spiel, denn die Ordensressourcen-Vorräte der Twinks reichen nicht lange. Der Main muss regelmäßig den Twinks Ressourcen zuschicken. Dies geht, indem man bei der Bluthändlerin Illnea Blutdorn in Dalaran für ein "Blut von Sargeras" eine "Kiste mit Ordensressourcen" klauft. Diese Kiste enthält 200 Ressourcen und ist accountgebunden. Ihr könnte sie also an eure Twinks schicken. So haben die Twinks immer ausreichend Ressourcen.

Mit zwei Champions bekommt man sehr häufig EP-Missionen, die 30.000 EP bringen, also fast so viel wie zwei Quests. Schafft man zusätzlich das Bonusziel, verdoppelt sich die Menge.

Im Schnitt kommen bei drei Missionen zwei mit EP. Wenn keine mehr da ist, sollte man die Mission für das "Primitive Roggtotem" machen, da es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bringt. Danach war bei mir immer wieder ein bis zwei EP Missionen vorhanden.

Wenn die Champions ein bisschen gelevelt haben, schaffen sie die Mission mit 110%. Schickt man noch einen Gehilfen mit, kommt man auf 125%, so dass man durchschnittlich jedes viertel mal noch die Zusatz-EP bekommt. Die Gehilfen kosten so wenig Ressourcen, dass sich das lohnt.

Ab Stufe 105 kann man die nächsten zwei Champions holen. Es scheint nicht sinnvoll zu sein, das zu tun, da dann die Anzahl der EP-Missionen sofort sinkt und die Missionen auch mehr Ressourcen kosten. Irgendwann kommen gar keine EP-Missionen mehr. Die beste Taktik hier ist wohl, bis ca. Level 108 oder 109 bei zwei Champions zu bleiben und danach den Char aktiv mit der Ordenshallen-Questreihe zu Ende zu leveln. Denn zumindest wenn man den Char irgendwann doch mal aktiv spielen will, sollte er ja alle drei Relikte haben und damit die Ordenshallen Questreihe abgeschlossen.

Der Nachteil an dieser Art zu leveln ist, dass der Gearstand nicht mit wächst. Wenn man genug Gold hat, kann man sich im AH ein paar der 835er Items kaufen, um das am Ende auszugleichen. Oder man macht halt zwischendurch doch immer wieder ein paar Quests. Oder man hat Freunde, die einem am Ende durch die Weltquests ziehen. :-)

[edit 19.02.2017]
Nun ist mein erster auf diese Weise gelevelter Char 110 geworden und ich muss sagen, dass der Anfang mit 110 wirklich mühsam war. Ich hatte einen Itemlevel von ungefähr 710 und alleine die Zubringerquestreihe nach Sturmheim mit Level 109 war ein einziges Sterben. Zum Glück war dann aber Zeitwanderung, da ist der Itemelevel ziemlich egal und mit den Dungeons und ein paar Weltquests habe ich innerhalb eines Tages meinen Itemlevel auf 810 verbessert.

Ich rate aber allen, die diesen Weg gehen, zumindest das Szenario nach Sturmheim eher früh zu machen. :-)

Keine Kommentare: