Freitag, 11. März 2016

Höllenfeuerzitadelle mythisch

Zusatzfähigkeiten auf mythisch.

Da alle Fähigkeiten erheblich mehr Schaden machen, muss man natürlich aus allem sofort rausgehen.

Höllenfeuerangriff

Der Raid wird aufgeteilt, links und rechts.
Zwei neue Adds (Oberster Verderber U'rogg (Prio 1) und Klopper) und ein neues Fahrzeug erscheinen.

(17 Teufelsmunition muss zu den Kanonen gebracht werden, die Kanonen müssen 67 Schüsse abgeben)

Eiserner Häscher

Neue Fähigkeit am Boden:
Flüchtige Feuerbombe (explodiert nach 25 sec, erhöht den Schaden folgender Feuerbomben um 30%). Muss zerstört werden.

Neue Fähigkeit in der Luft:
Statt einer Feuerbombe kommen nun
4x Schnellentzündende Feuerbombe (12 sec) - zerstören
3x Reaktivierte Feuerbombe (30 sec) - auslösen, in dem eine Deffklasse draufspringt
3x Brennende Feuerbombe (40 sec) - zerstören
1x Verstärkte Feuerbombe (85 sec) - zerstören

Kormrok

Flammenrückstände, Besudelte Rückstände oder Schattenrückstände
Diese Rückstände entstehen, wenn Kormrok springt. Es sind runde Wirbel am Boden. Wenn in einem Kreis kein Spieler steht, bleibt dort eine große Pfütze liegen.

Kormrok kann die verstärkten Fähigkeiten viermal pro Phase einsetzen.

Addon: Exorsus Raid Tools

Hoher Rat des Höllenfeuers

Gurtogg wirkt alle acht Sekudnen auf die fünf am weitesten entfernt stehenden Spieler den Debuff Siedseblut, der 24 sec lang jede Sekunde gut 70k Schaden macht und stapelbar ist. Man braucht zwei Range Gruppen, die sich abwechseln, um den Debuff abzufangen. Nach drei Stacks wechselt man sich ab.

Das Mal der Nekromantin verursacht Schaden an allen Spielern, wenn es entfernt wird und springt auf drei Spieler weiter.

Es erscheinen zwei klagende Schrecken.

Kilrogg Totauge

Die Bulligen Schrecken hinterlassen eine Teufelspfütze, die von Spielern innerhalb von 15 sec aufgesogen werden müssen, da sonst ein zusätzliche Teufelsblutgerinsel entsteht. Die Pfützen werden von Spielern aufgesogen, die danach in die Visionen des Todes gehen.

Ab 50% Wirkt Kilrogg den Herzsucher auf zwei Spieler. Es erscheinen auch sonst mehr Adds.

Man braucht vier dreier-Gruppen für die Visionen des Todes.

Todeswindungen - die Ranges verteilen sich in zwei Gruppen (Heiler - DDs).

Blutschatten

Schatten des Todes: Wenn ein Spieler in den Magen gesogen wird, hinterlässt er eine Verderbte Seele. Er kommt zurück an die Oberfläche, wenn die Seele getötet wird.

Blutschattens Verderbnis: Der Debuff verhindert, dass man nochmal in den Magen gesogen wird. Er läuft nicht mehr ab, sondern man verliert ihn nur, wenn man mit einer instabilen Seele kollidiert (Festmahl der Seelen-Phase, was sonst die Tanks machen).

Geteiltes Schiksal: Vier Spieler sind nun miteinander verbunden, nicht mehr drei. Es müssen also drei Spieler zum letzten laufen, der weiterhin fixiert ist.

Kommentare:

Wölfchen hat gesagt…

Anmerkung:
Blutschatten braucht in der Regel 120+ Trys, bevor sie mal liegt. Das Problem ist die Handhabung der Adds im Bauch (besonders Heileradds!) sowie das richtige "Herausholen" der Spieler. Die dürfen weder zu früh noch zu spät wieder nach oben geholt werden. Zu früh bedeutet: Mehr Adds oben. Mehr Adds oben bringt massives Chaos und hohen Wipefaktor. Sollte das größte Problem sein, da man durch Aufwertung von Ring und Rüstung jetzt deutlich mehr Schaden am Boss macht als die Raids früher. Holt man die Spieler zu spät raus (meist in direkter Folge von zu früh rausgeholt, weil einfach der Großteil der Spieler im Magen oder bereits tot ist), werden sie erfolgreich verdaut.

Problem:
Anders als bei den vorangegangen Bossen, kommt es hier auf die Leistung jedes Einzelnen an. Holzt ein Idiot wie Blöd auf den Boss, weil DÄMÄTSCH und haut durch AoE die anderen Spieler (drei bis vier... bei uns waren der Opfergnoll, die beiden ersten Opfer sowie der Tank lange instant wieder draußen, bis wir allgemeinen DMG-Stop auf Boss ansagten) versehentlich raus, bevor diese auch nur die Chance haben etwas zu töten. Man kann direkt gebündelt in die Suppe laufen und so den Boss reseten.
Werden unten die Skelette mit Scheuklappen bearbeitet (lieber 3 Skelette auf 25% hauen und durchlaufen lassen anstatt ein SKelett tot hauen und dafür zwei 100% durchlaufen lassen) oder die Heiler kriegen es nicht hin (=Casteradd mit zu viel Life oben... verlangsamt die Gruppe massiv, macht massiv Schaden auf der Gruppe, hält verdammt viel aus) oder der Tank weiß nicht, wie er optimalen Schaden macht (unser bester Tank bringt in den 25 Sekunden mehrere Skelette um, verteilt diverse Heilercasts auf die Heileradds und schickt den Fetten auf die Sekunde genau nach oben), erschwert das den Kampf massiv.

Jägern MUSS verboten werden (am besten schon ab der ersten Trashgruppe der Ini) mit der rechten Maustaste irgendwas zu machen (wir haben etwa 10 Fehlpulls pro Abend an Blutschatten -.-). Alle Spieler müssen lernen auf "geht in den Magen"-Ansagen so effektiv wie möglich zu sterben (Ich vermisse den Opferdolch :( ). Alle Spieler müssen lernen, nach Reset sofort Richtung Abgrund oder Treppe zu laufen (zwei Bodypulls pro Abend -.-). Rezz-Regeln wieder einführen (Massenrezz, dann werden erst Leute gerezzt, die selber auch rezzen können, dann der Rest). Jeeves ist euer Freund, habt mehrere Ingis dabei! xD Achtung beim Reseten: Der Boss kann verbuggen - dann kommt man aus den Magen nicht mehr hoch, aber der Kampf ist vorbei... man stirbt also nicht. Zeitgleich bleibt die Türe oben zu, weswegen auch reinlaufen und nochmal pullen nicht möglich ist. Hat zumindest einmal unseren Wipeabend verkürzt.

Fazit:
Blutschatten ist eine Arschlöchin!
Blutschatten ist ein echter Raidcheck, weil man sie kaum per Ausrüstung kompensiert bekommt.
WIR HASSEN SIE!

PS:
Aktuell bei 90Trys.

PPS:
Wenn es Probleme mit den drei Debuffs bekommt (was unter Umständen dazu führt, dass ne Pfütze auf der Sammelstelle der Magenleute liegt), ist WeakAuras ein seeeeeehr gutes Tool. Hab mir da drei Auren eingerichtet, die mir sagen, ob ich jetzt kuscheln, zur Mitte oder weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeg rennen soll. Mit extra vielen E's! ;)

Leome hat gesagt…

Blutschatten ist ne Frau? Ist mir noch nie aufgefallen, muss ich mal drauf achten. :-D

Ja, ich weiß, dass Blutschatten der Raidstopper ist und normal ausgelassen wird.

Ich hatte das Angebot, ganz vielleicht mythisch mitzukönnen, aber ich bekam die Auflage, mich auf die Bosse vorzubereiten. Also habe ich Videos geguckt und Taktiken gelesen, und weil ich besser lerne, wenn ich alles nochmal aufschreibe, steht es nun halt hier. Ich habe mich dabei einfach mal für die ersten sechs Bosse entschieden, auch wenn mir klar war, dass Blutschatten da ziemlich sicher nicht dabei sein wird.

Es wurde dann eh nix. Die Erklärungen lassen ich hier stehen und falls ich irgendwann doch mal mythische raide, werde ich sicher noch das eine oder andere ergänzen, bis dahin ist es reine Theorie. Also vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht aus erster Hand, das hilft vielleicht dem einen oder anderen. :-)

Wölfchen hat gesagt…

Ja? Also ich bezeichne sie als meine Mama, weil sie das selbe Essverhalten hat wie mir immer vorgeworfen wird. (Beiname: Das schwarze Loch)

Es gibt aber eine Questreihe, wo man Blutschatten schon vor der Zitadelle sieht und ich bin der Meinung, dass sie da eine weibliche Stimme* hat. Wenn man sich auf wowhead das 3D-Bild ansieht, hat sie auch kleine, weibliche Brüste (von der Seite gesehen), hat eine zwar etwas auswuchernde aber dennoch angedeuteten weiblichen Körperbau (breite Brust, breites Becken und schmale Teillaie - Ja, ist bei Blutschatten schwer zu sehen xD) und meiner Meinung nach sind ihre Schühchen eindeutig weibisch.

*=Okay, das habe ich nochmal gegoogelt. Doch keine weibische Stimme, eindeutig männlich, kein Plan wie ich drauf gekommen bin. Ich hab die Quest aber erst gemacht, als ich Blutschatten das erste mal im Raid gesehen habe (Garnisonskampagnen vorher nie gequestet) und dachte bei der Quest damals noch "Boah das fette Teil is'n Weib????"
Also entweder habe ich Vatrusa oder Yrel gehört und für Blutschatten gehalten oder meine Soundanlage ist/war kaputt xD

Und interessant und hatte ich verdrängt:
In BC gab es auch einen Blutschatten, hier mit den Namen Teron. Ob die beiden verwandt sind?
http://wowwiki.wikia.com/wiki/Teron_Gorefiend (als nicht-englisch-Könner bringt mir das nicht, vielleicht finden sich da ja Zusammenhänge)

Und Blutschatten ist trotzdem ein verfressenes Weib! So! *sturres Bockwölfchen*

Leome hat gesagt…

Bei WoW-Head steht zu Blutschatten in der englischen Version:

"Falling into the heart of the mausoleum Auchindoun, the Shadow Council lieutenant Teron’gor gorged upon hundreds of draenei souls, becoming a bloated abomination in the process. More than just an orc now, Teron’gor gave up his old name and has taken a new one: Gorefiend."

Grob übersetzt steht da, dass im Herzen des Mausoleums Auchindoun der Schattenrat-Lieutnant Teron'gar hunderte von Draenei Seelen fraß und darübr eine aufgedunsene Abscheulichkeit wurde. Es scheint sich also um die selber Person zu handeln.

Dass fette Männer auch mal Titten kriegen, ist ja nichts Neues. XD

Wölfchen hat gesagt…

Dann bekommt ein adipöser Menschenuntoter mit Orcseele also eine typisch-weibliche Figur. Gut zu wissen und gut, das wir drüber geredet haben xD