Mittwoch, 6. Februar 2013

Wünsche zur Iconauswahl

Heute habe ich auch davon gehört, dass die Makros überarbeitet werden sollen. Ist mir recht, das Makro-Menü finde ich nicht besonders anwenderfreundlich. Wenn man viele Makros hat, sucht man sich schon einen Wolf. Aber grundsätzlich komme ich mit der Makrofunkion klar.

Was mir aber entsetzlich auf den Keks geht, ist das Auswahlfenster des Icons. Das ist nicht nur im Makro-Menü so, sondern überall in WoW. Dieses Fenster ist winzig. Man sieht 4x4 Icons. Und es gibt eine Million Icons. Und man blättert sich einen Wolf. Aber sowas von. Bei jedem Kick geht es zwei Reihen, also acht Icons weiter.

Als ich die Gildenbank mit sinnvollen Icons belegen wollte, bin ich fast wahnsinnig geworden. Für die Tauschfächer wollte ich etwas in der Art Kiste oder Sack haben, das Fach für Verzaubermats sollte mit einem Staub-Icon belegt werden etc.. Ich habe verdrängt, wie lange ich wie blöd geklickt habe, bis ich mal ein Icon gefunden habe, was mir zumindest halbwegs gefällt.

Bei den Makros ist es genauso. Ich würde lieber das Icon für den Hauptzauber händisch auswählen, als das Fragezeichen wählen, weil ich dann auch auf anderen Chars gleich am Icon erkenne, um welches Makro es sich handelt. Aber da es viel zu mühsam ist, die Icons zu suchen, verwende ich doch fast immer das Fragezeichen, mit dem Ergebnis, dass mein Makro-Menü mit Millionen von gleich aussehenden Makros gefüllt ist, die alle das Fragezeichen als Icon haben.

Drei Wünsche habe ich an dieser Stelle:

Erstens sollte das Scrollfenster erheblich größer werden, optimal sollte man es in der Größe sogar verändern können. Man geht mit dem Mauszeiger auf den Rand und zieht es auf die Größe, die man gerne hätte und schaut dann bequem die 100 oder wieviele Icons auch immer durch, die man sieht. Und wenn das zu kompliziert ist, würde es mir schon reichen, wenn das Fenster starr bleibt, aber statt 16 deutlich mehr, von mir aus 64 oder gar 100 Icons zeigt.

Zweitens sollte beim Scrollen um einen kompletten Bildschirm weitergesprungen werden. Ich habe die Icons alle gerade gesehen, es gibt keinen Grund, mit die untere Hälfte nun oben zu zeigen.

Dritten sollte es eine gute Suchfunktion geben. Dass diese nicht so einfach ist, ist mir auch klar. Die Icons werden alle sprechende Namen haben, da bin ich mir sicher, nur sind diese Namen genauso sicher auf englisch, was in allen anderen Sprachbereichen nicht nutzbar ist. Wenn ich "dragon" eingeben und alle Icons, die "dragon" im Namen haben, erscheinen, ist das zwar schon ein Fortschritt, aber in der deutschen Version leider nicht tragbar. Man müsste also auch die Iconnamen lokalisieren und aus DragonBlue oder DragonRed würde dann eben DrachenBlau und DrachenRot. Danach würden bei Eingabe ins Suchfeld alle Icons, die Drachen im Namen haben, angegeben werden.

Um das zu optimieren müsste die Namen aber mehrstufig aufgebaut werden. Man muss ja nach einer Waffe genauso wie nach einem Bogen suchen müssen. Entweder werden die Icons dann kategorisiert oder die Namen werden sehr lang. WaffeZweihandAxtSchimmerndBlau oder so.

Der dritte Punkt ist daher nicht leicht umzusetzen, das sehe ich ein, aber eine Realisierung der ersten beiden würde mir ja schon reichen. Und das kann nun wirklich kein großer Aufwand sein.

Kommentare:

RoXasMars hat gesagt…

Man kann ein Makro auch so aussehen lassen:
#showtooltip Mondfeuer
/cast Mondfeuer

So hat es dann das anzeigebild von Mondfeuer :)

Leome hat gesagt…

Schon, aber mit #showtooltip hat das nichts zu tun.

Wenn du das Fragezeichen als Icon wählst, hat das Macro immer das Icon des ersten (!) Casts im Macro.

#showtooltip sorgt dafür, dass der Tooltipp des Casts angezeigt wird, wenn du mit der Maus über das Makro gehst.

Wenn du mit einem anderem Char als einem Druiden eingeloggt bist, dann siehst du nicht das Icon von Mondfeuer, sondern das Fragezeichen. Das ist ja das, was mich nervt, ich habe im Makro-Menü lauter Makros mit Fragezeichen und erkenne nicht sofort, welches welches ist.

Und wenn man mehrere Casts auf ein Makro legt, wird immer das Icon des ersten Casts angezeigt, auch wenn der zweite Zauber vielleicht der Wichtigere ist. Auch ein #showtooltipp ändert daran nichts, das habe ich schon ausprobiert.