Mittwoch, 19. Oktober 2011

Schlotternächte 2011

Da ich gestern geplant hatte, ICC25 HC zu gehen, um endlich den Meta-Erfolg und den Titel "Licht des Morgens" zu bekommen, hatte ich nur wenig Zeit, mich intensiv mit den Schlotternächsten zu beschäftigen. Aber ein bißchen kann ich jetzt schon dazu schreiben.

"Süßes oder Saures" ist die neue Währung, also esst das Zeug nicht, sondern bewahrt es auf. Mich interessiert dabei vor allem der Katzenfamiliar, eines der zwei neuen Haustiere. Diesen bekommt man für 150 "Süßes oder Saures".

Quests gibt es einige, wenn man in Orgrimmar rumfliegt, kann man schon welche annehmen und wird dann nach Unterstadt geschickt, wo das meiste passiert. Bevor ihr aber rüberfliegt, macht die Questreihe um die Kiste in Orgrimmar und Umgebung so weit fertig, bis auch diese euch rüberschickt. Dann spart ihr euch einen Weg.

In Unterstadt angekommen gibt es ein Gewimmeln von Quests in den Ruinen von Lordaron. Keine davon war schwer zu verstehen, wenn man den Questtext las, daher schreibe ich nichts weiter dazu. Diese Quests gegen neben ca. 8g auch wieder "Süßes oder Saures" als Belohnung. Zusätzlich geht die Kisten-Questreihe hier in ihr "grand finale", anschließend geht es nur noch zurück nach Orgrimmar und man kann sich seine Belohung, die "Umheimliche Kiste" abholen.

Eine weitere Daily ist noch in Brill, die Quest mochte ich aber noch nie, weil sie alleine oder mit wenigen Leuten nicht schaffbar ist. Man muss in Brill alle Feuer löschen, bevor der kopflose Reiter wieder verschwindet. Gestern waren wir zu dritt und hatten keine Chance, die Aufgabe zu lösen.

Am effektivsten sammelt man "Süßes oder Saures" über die Kürbisköpfe in den Gasthäusern. Um die Erfolge zu machen, müsst ihr die Gasthäuser eh alle abklappern.



Leome hat den Meta-Erfolg zum Glück schon vor zwei Jahren abgeschlossen, so dass ich das Event etwas entspannter angehen kann. Aber bis heute fehlt mir der "alle Masken"-Erfolg, außerdem sind zwei neue dazugekommen - Süßes oder Saures in Nordend und Süßes oder Saures in Cataclysm. Die beiden muss ich natürlich noch erfarmen und vielleicht reicht es dann auch mit dem Masken. Denn Masken können auch in den Belohnungsbeuteln der Gasthausquests sein, genau wie "Süßes oder Saures".

Wenn man also alle Gasthäuser abgeklappert hat, sollte man locker genug "Süßes oder Saures" zusammen haben, um den Katzenfamiliar zu kaufen.

Und dann gibt es natürlich noch den Eventboss, den kopflosen Reiter im Kloster. Er droppte 365er Ringe - einen jeder Art. Zusätzlich gibt es im Belohungsbeutel, den man einmal pro Tag bekommen kann, einen Plattenhelm oder ein Schwert. Und natürlich die "Zügel des Reiters", dieses sagenhafte fliegende Pferd, welches ich schon ganz lange haben will. Mal schauen, ob das Glück mir dieses Jahr hold ist. Aber ich habe den Eindruck, dass die Droppchance deutlich niedriger ist als z.B. bei den Braufest-Mounts.

D.h. aber auch, dass die nächsten Tage wieder Arbeit auch mich zukommt, neun Chars wollen täglich den Eventboss besiegen und vielleicht die eine odere andere Quest machen, um auch ein Haustier abzustauben.

Kommentare:

Kai hat gesagt…

Zu den Masken, die sind seid diesem Jahr beim Händler alle kaufbar für je 2 SüßesSaure, bzw. ein paar kosten je 5. So ist es nun sehr viel einfach an diesen Erfolg heranzu kommen.

lg

Kai

Leome hat gesagt…

h, wie praktisch. Den Händler hatte ich mir bisher tatsächlich noch gar nicht angeschaut, ich weiß nicht mal, wo er steht. Aber wenn ich 150 Marken habe, werde ich in finden. ;-)

Dann werde ich, wenn ich mein "Süßes oder Saures in xy" fertig habe, und es fehlt immer noch was, mir den Rest holen.

Danke für den Hinweis. :-)

Soralee hat gesagt…

Hihi, der kleine Dämon (?) steht dir richtig gut ;D

Leome hat gesagt…

Jo, ist ein Dämon, ist halt eine Form der "Erschrecken"-Debuffs, die die Quest "Süßes oder Saures" hinterlassen kann. Ich finde, die beste. :-)