Mittwoch, 26. Oktober 2011

Zügel des dunklen Kriegstalbuk




Nach grob geschätzt vier Stunden Oger klatschen habe ich mir das große Halaa-Mount holen können.

Mount #130

Hier nochmal die ausführliche Anleitung, wie ich die Kampfmarken gefarmt habe.

Kommentare:

Wintermensch hat gesagt…

Wow, herzlichen Glückwunsch 130 Mounts ist eine starke Leistung, bin selbst erst bei 125 ;) . Haben die die Droprate der Kristallpulverproben inzwischen geändert? Ich hab mir vor ewiger Zeit mal den Talbuk ohne Kopfgeschirr erfarmt, weil ich den hübscher fand, da hab ich weit länger als 4 Stunden Oger gehaut :( . Kann aber auch an dem niedrigeren Level gelegen haben, dass ich damals hatte.

Leome hat gesagt…

Die Droprate müsste gleich sein, um die 10% bei allen Gegnern in Nagrand. Aber die sind heute natürlich alle Onehite, als Schamane hatte ich die Blitzschlag-Glyphe drin und habe im Laufen zum nächsten Oger diese schon gestartet. Im Prinzip bin ich von Oger zu Oger gerannt und hab gelootet.

Da die Oger eine etwas bessere Dropchance haben, dürfte ich ca. 1600 für das Mount erlegt haben. Klar hat das früher länger gedauert.

Wenn ich jetzt nachrechne, komme ich auf einen Oger alle neun Sekunden. Das könnte hinkommen, ist aber auch wirklich Netto-Farm-Zeit.

Soralee hat gesagt…

Ich bin verwirrt.
Ein Talbuk der dropt? :o Was hab ich da verpasst? :)

GZ zu 130 Mounts. Ich gammel immernoch mit >60 rum :(

Leome hat gesagt…

Nein, er droppt nicht. Droppen tun die Kristallpulverproben von Oshu'gun, die man in Forschermarken von Halaa tauscht, die man dann unter anderem für den Talbuk braucht. Neben den Kampfmarken. Wenn du ein paar Posts zurück liest, erfährst du die ganze Geschichte.