Sonntag, 16. November 2014

Garnison - Häuser



Auf Stufe 1 erhält man einen kleinen und einen großen Bauplatz. Hierbei bekommt ihr sofort eine Kaserne, die auf dem großen Bauplatz steht.

Auf Stufe 2 erhaltet ihr Zugriff auf zwei kleine, einen mittleren und einen großen Bauplatz. Ihr könnt auf Stufe 2 ausbauen, wenn ihr Level 93 seid oder wenn ihr die Hauptlinie im Frostfeuergrad*) bis zur Quest "Größer ist besser" durchgequestet habt. Es kostet 200 Ressourcen.

*) Die Speerspießerfestung freiquesten. Wor'gol befreien. Nun erhält man die Quest "Sicherung des Südens" bei Durotan in der Festung. Die Reihe führt einen nach Grom'gar und am Ende zurück in die Garnison. Dort bekommt man im Anschluss beim Goblin vor der Halle die Quest "Größer heißt besser", die die Garnison auf Stufe 2 aufwertet.

Auf Stufe 3 hat man Bauplätze für drei kleine, zwei mittlere und zwei große Gebäude. Stufe 3 kann man ausbauen, wenn man Level 100 ist oder Nagrand weit genug gequestet hat. Es kostet 2000 Ressourcen und 5000 Gold.

Man kann Häuser wieder abreißen, in dem man einfach andere Häsuer drüber baut. Man kann Häuser in den Bauplätzen tauschen.

Um die Häuser auf Stufe 3 aufzuwerten, muss man diverste Erfolge erfüllen. Zur Aufwertung der kleinen Gebäude muss man z.B. 125 Arbeitsaufträge in kleinen Häusern absolvieren (die Aufträge in der Miene oder im Kräutergarten zählen nicht). Es reicht, wenn ein Char den Erfolg hat.

Kosten an Garnisonsressourcen für das Bauen/ die Aufwertung von Gebäuden auf Stufe 1-2-3
Kleine Gebäude: 50 - 100 - 300
Mittlere Gebäude: 100 - 300 - 600
Große Gebäude: 150 - 900 - 1200

Gebäude ohne Bauplatz
Man benötigt die Garnison Stufe 2 für diese Gebäude.

Mine - Erze und Archäologie-Relikte (ab Stufe 92)
Angelhütte - Angel-Daily (ab Stufe 94)
Kräutergarten - Kräuter (ab Stufe 96)
Haustiermenagerie - Haustiere (ab Garnison Stufe 3)

 

 In den Klammern hinter den Überschriften stehen die Anzahl der Bauplätze auf Stude 1-2-3.

Kleine Gebäude (1-2-3)

Die Baupläne hierzu kann man in der Garnison kaufen. Hat man einen der passenden herstellenden Berufe, kann man sich das Gold sparen, dann wird irgendwann eine Quest droppen, bei der man am Ende einer kurzen Questreihe die Baumpläne (und das Rezept, um den Beruf weiter zu lernen) bekommt.

* Lagerhaus (allgemein) 
Zugriff auf Bank und Gildenbank, Astraler Händler (Transmogrifizieren und Leerenlager)
Bonus: Alle anderen Gebäude erhalten mehr Arbeitsaufträge.

* Wiederverwertung (allgemein)
Verstärkung Eurer Anhänger. Man bekommt bei Missionen Kisten mit Bergungsgut, in denen alle möglichen Items sein können, auch ungebundene epische Rüstungen. Aber vor allem geben sie recht häufig Verstärkungen für Anhänger (Rüstung- und Waffenverstärkungen). Verstärkte Anhänger (ab Stufe 615, 630, 645) geben Missionen mit höheren Belohungen (ab 645 auch Raid-Equip).

* Verzauberkunstatelier (Verzauberer)
* Alchemielabor (Alchemist)
* Juwelenschleiferei (Juwelenschleifer)
* Schmiede (Schmied)
* Gerberei (Lederverbeitungskunst) 
* Ingenieurlabor (Ingenieurskunst)
* Maßschneiderei (Schneider)
* Schreibstube (Inschriftenkundler)

Rezepte für die Berufe
Arbeitsaufträge, um das Item herzustellen, was es im Tages-CD gibt.
NPCs, die Berufs-Items herstellen (keine High-End-Produkte).

So kann z.B. jeder im Verzauberkunstatelier seine Items entzaubern, aber die Menge, die rauskommt, ist geringer als bei einem Verzauberer.

Es ist sinnvoll, die Gebäude passend zu den eigenen Berufen zu wählen, weil man dann ungefähr die doppelte Menge von den seelengebundenen Items, die durch den Tages-CD erstellt werden, erhält. Lediglich bei Verzauberkunst ist es nach meiner Einschätzung nicht notwendig, dass der Verzauberer selber das Gebäude hat, denn das Ergebnis des Tages-CDs ist hier nicht seelengebunden. Falls man also mehrere Kristalle am Tag erstellen will und genug Staub hat, sollten Twinks mit Farmberufen das Verzauberkunstatelier bauen.

Mittlere Gebäude (0-1-2)

* Frostwallschenke/ Mondsturzgasthaus
Dungeonquests mit Belohungen
Jede Woche einen Anhänger, bei dem man sich eine Eigenschaft aussuchen kann
Schatzsuche-Missionen

* Handelsposten
Tausch Handwerksmaterialien gegen Garnisonsressourcen, Auktionshaus möglich, 20% mehr Rufzuwachs.

* Heiligtum des Gladiators
Unterwasseratmung, PvP-Belohungen und -Quests, Schutzbuff.

* Schneune
Liefert Stoff, Leder, Wildes Festmahl und Blut

* Sägewerk
Stellt Garnisonsressourcen durch Arbeitsaufträge her. Es muss Holz gesammelt werden.



Große Gebäude (1-1-2)

* Kasere
Mehr Missionen, Anhänger als Leibwache, 25 Anhänger, die für einen arbeiten.

* Geisterhaus/ Magierturm
Zugriff auf Ogerportale.

* Goblinwerkstatt/ Gnomische Werkstatt
Gimmiks, die auch im Kampf helfen.

* Kriegswerkstatt/ Zwergenbunker
Verbesserung an Rüstung (optisch und praktisch).

* Stall
Sechs neue Reittiere. Farmen vom Mount aus. Schnelleres Reiten.

Kommentare:

Nomadenseele hat gesagt…

Den Stall sollte man erst bauen, wenn man gro0 ist. Der Grund: Sonst wird man mit 92 nach Nagrand zum Grollhufzähmen geschickt. Nicht ganz so gut.

Leome hat gesagt…

Ich gebe zu, ich bin auch nicht auf die Idee gekommen, den Stall gleich zuerst zu bauen. Da steht halt die Werkstatt. Hm.

Der Stall wartet darauf, dass ich endlich die 2000 Ressourcen zusammen habe, um die Garnison zur Stufe 3 auszubauen.

Ob es sinnvoll ist, die Werkstatt stehen zu lassen, weiß ich noch nicht. Ich werde es rauskriegen. :-)